Scheunenviertel Kremmen

Am Rande der Stadt Kremmen, 30 km nordwestlich Berlins, steht das deutschlandweit wohl größte noch erhaltene Scheunenviertel. Die Gebäude, in mehreren Zügen zumeist aneinandergereiht, bilden hinsichtlich Grundriss und Fassade und in einzigartiger Symmetrie angeordnet ein Ensemble, das als Gesamtheit seit 1993 unter Denkmalschutz steht. Im Scheunenvietel Kremmen sind noch 40 der ursprünglich 70 Scheunen erhalten, in einem Gebäude sind ein Museum und ein Hofladen eingerichtet.

„Hinaus fürs Thor!“: Das Viertel entstand um die Mitte des 17. Jahrhunderts: Ein Erlass aus dem Jahre 1659 dokumentiert ein kurfürstliches Verbot, Stroh und Futter weiterhin innerhalb der Wohnhäuser in der Stadt zu lagern. Denn die Brandkatastrophen, die in Kremmen immer wieder wüteten und jedes Mal beinahe die ganze Stadt in Schutt und Asche legten, bedrohten die Bevölkerung in ihrer Existenz; Saatgut, Futtervorräte, Vieh und ganze Straßenzüge fielen in Kremmen mehrmals den Flammen zum Opfer. 13 Jahre nach diesem Verbot folgte die kurfürstliche Anweisung, bestehende Scheunen innerhalb der Stadt zu Ställen umzufunktionieren und neue Scheunen und Lagerhallen fortan nur noch außerhalb des Stadtzentrums aufzubauen. Das war die Geburtsstunde des Scheunenviertels.
Scheunenviertel Adresse: Scheunenweg, 16766 Kremmen

In der Scheune 29 befindet sich ein gemütliches Restaurant

GD Star Rating
loading...
Scheunenviertel Kremmen, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Essen und Trinken , ,

Ähnliche Einträge

Send To Friend

Captcha Verification
captcha image

Send Inquiry

Captcha Verification
captcha image

Berlin-Brandenburg.net

Diese Website entstand auf Grundlage vieler Touren, die wir in und um Berlin unternommen haben. Wir haben Sehenswürdigkeiten erkundet - darunter auch so manche "Lost Places" gefunden. Um unsere Erfahrungen mit allen zu teilen haben wir das Projekt Berlin-Brandenburg.net gestartet. Weiterlesen...