Oranienburg

Nur 35 Kilometer nördlich der deutschen Hauptstadt Berlin befindet sich Oranienburg. Die Kreisstadt liegt an der Havel in Brandenburg. Auf einer Fläche von 162,4 km² leben hier rund 42.000 Einwohner.

Die Geschichte der Stadt Oranienburg reicht bis Mitte 13. Jahrhunderts zurück. Im Jahr 1216 wurde sie zum ersten Mal urkundlich genannt.
Soldaten fielen im Dreißigjährigen Krieg über die Stadt her und verbrannten Häuser und Scheunen. Es wird auch berichtet, dass etwa zur gleichen Zeit die Pest in der Stadt wütete.
Fürsten und Könige ließen sich in Oranienburg nieder. König Friedrich I. ließ das Schloss Oranienburg umbauen und stattete es mit Prunk und einer Inschrift auf Lateinisch aus. In dieser lässt er verlauten, dass er das erweiterte und geschmückte Schloss seiner Mutter widmet, welche es ursprünglich erbauen ließ. Damit entstand das erste barocke Lustschloss in der Mark Brandenburg.
Durch die Industrialisierung im 18. Jahrhundert stieg die Bevölkerung Oranienburgs sprunghaft an. Die Stadt erlebte in dieser Zeit einen gewissen Wohlstand.

Ein trauriges Kapitel der Geschichte Oranienburgs war die Zeit des 2. Weltkrieges. Zehntausende Menschen mussten im KZ Sachsenhausen zwischen 1938 bis 1945 ihr Leben lassen. Dieses wurde nach Kriegsende bis 1950 als Speziallager genutzt, wo Naziverbrecher aber leider auch viele unschuldige Personen der stalinistischen Willkür zum Opfer fielen.
Im Krieg wurden große Teile der Stadt zerbombt, da sie ein Sitz der Rüstungsindustrie war.
Zu DDR Zeiten wurde wenig unternommen, um die Stadt aufzubauen und zu restaurieren, jedoch hat sie sich seit dem Mauerfall erholt und vieles ist bereits saniert und modernisiert worden.

Heute ist Oranienburg eine bei Touristen beliebte Stadt.
Nicht nur die Nähe zur Hauptstadt Berlin macht sie für Urlauber interessant. Hat sie doch selber einiges zu bieten!
Besonders beliebt ist bei Besuchern das Schloss Oranienburg. Der prächtige strahlend weiße Bau verfügt über einen traumhaft angelegten Park, einen Hafen und beherbergt ein Museum.
Geführte Stadtrundgänge oder die originelle Stadtrundfahrt per Kutsche können in der Tourismus-Information gebucht werden.

Oranienburg ist nicht nur für kulturell interessierte Besucher interessant, sondern lädt auch sportliche Gäste ein. Schöne Wege für Fahrradtouren oder Wanderungen stehen dem naturverbundenen Urlauber ebenso zur Verfügung, wie Reitmöglichkeiten und Wassertouren. Interessante Ausflugsziele finden sich auch in der Umgebung.

GD Star Rating
loading...
Oranienburg, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Städte und Dörfer in Brandenburg ,

Ähnliche Einträge

Send To Friend

Captcha Verification
captcha image

Send Inquiry

Captcha Verification
captcha image

Berlin-Brandenburg.net

Diese Website entstand auf Grundlage vieler Touren, die wir in und um Berlin unternommen haben. Wir haben Sehenswürdigkeiten erkundet - darunter auch so manche "Lost Places" gefunden. Um unsere Erfahrungen mit allen zu teilen haben wir das Projekt Berlin-Brandenburg.net gestartet. Weiterlesen...