Kremmener See

Am südlichen Rand des oberen Rhinluchs liegt der Kremmener See. Er ist geprägt durch angrenzende Sumpfgebiete aber auch Wiesen und Felder. Auch wenn es keinen direkten Uferweg gibt, ist die Wanderung im Naturschutzgebiet rund um den See sehr zu empfehlen. Bei Anglern ist der See ebenfalls bekannt, jedoch ist das Angelnfast ausschließlich vom Boot aus möglich. Der Anglerverein Kremmener See liegt direkt am See und kann Besucherzimmer und Ruderboote zur Verfügung stellen.

Heute wird der Kremmener See vom Ruppiner Kanal durchschnitten. Erst ab dem Kremmener See ist die Bezeichnung Ruppiner Kanal korrekt, oberhalb des Sees sind die Bezeichnungen Kremmener Rhin und Bützrhin für die Kanalstrecke gebräuchlich.

Dennoch ist er durch Verlandung bedroht. Eine Bewirtschaftung des Sees findet kaum statt. Der See ist ca. 1 km lang und misst an seiner breitesten Stelle 660m. Zwei kleine Inseln befinden sich im See. Er ist mit seiner Tiefe von max. 3 m relativ flach. Bereits im Jahr 1924 wurde der See unter Naturschutz gestellt.

Mit der „SeeLodge im Wald- und Seegut Kremmen“ befindet sich ein Ausflugslokal (das wir hoffentlich demnächst testen können) direkt am See.

Fotos: Entdeckungen.net

GD Star Rating
loading...

Seen ,

Ähnliche Einträge

Send To Friend

Captcha Verification
captcha image

Send Inquiry

Captcha Verification
captcha image

Berlin-Brandenburg.net

Diese Website entstand auf Grundlage vieler Touren, die wir in und um Berlin unternommen haben. Wir haben Sehenswürdigkeiten erkundet - darunter auch so manche "Lost Places" gefunden. Um unsere Erfahrungen mit allen zu teilen haben wir das Projekt Berlin-Brandenburg.net gestartet. Weiterlesen...