Eleonore Prochaska

Eleonore Prochaska, die auch als „Potsdamer Jeanne d’Arc“ verehrt wurde, diente unter dem Namen August Renz zum ersten Bataillon des Lützowschen Freicorps. Da Sie von hoher, schlanker Gestalt war, gelang es ihr bis September 1813, als Sie in der Schlacht an der Göhrde verwundet wurde, als Frau unerkannt zu bleiben. Sie gilt als Symbolfigur der Befreiungskriege.

Drei Wochen später – am 5. Oktober 1813 erlag Sie ihren Verletzungen. Am 7. Oktober 1813 berichtete wurde ihr Sarg von ihren Waffenbrüdern getragen und unter geleit des Oberst Graf Kielmannsegge und sämtlichen Offizieren, so wie dem Minister und außerordentlicher Gesandter Graf von Groote zu Grabe getragen.

Eleonore Prochaska wurde am 11. März 1785 in Potsdam als Tochter eines Unteroffiziers und Militärmusikers in einem preußischen Garde-Grenadierregiment geboren. Nach dem frühen Tod ihrer Mutter schickte ihr Vater, sie in ein Waisenhaus, in dem sie später als Hausangestellte arbeitete.

Die Befreiungskriege gegen Napoleon waren ihr ein Anliegen und so trat sie im Alter von 28 Jahren unter dem Namen August Renz in das 1. Jägerbatailion des Lützowschen Freikorps ein und kämpfte im preußischen Heer als Mann verkleidet gegen Napoleon.

Viele Gedichte und Dramen wurden über sie verfasst, unter anderem von Friedrich Rückert. Ludwig van Beethoven komponierte zum Gedenken an die Heldin die Bühnenmusik zu dem (verschollenen) Schauspiel „Leonore Prohaska“, welches der Königlich preußische Geheimsekretär Friedrich Duncker verfasste. An ihrem Grab auf dem St.-Annen-Friedhof wurde 1863 ihr zu Ehren eine Gedenktafel angebracht und im Jahr 1869 erhielt ihre Heimatstadt Potsdam ein Ehrendenkmal, das sich dem Alten Friedhof in Potsdam befindet.

GD Star Rating
loading...

Personen

Berlin-Brandenburg.net

Diese Website entstand auf Grundlage vieler Touren, die wir in und um Berlin unternommen haben. Wir haben Sehenswürdigkeiten erkundet - darunter auch so manche "Lost Places" gefunden. Um unsere Erfahrungen mit allen zu teilen haben wir das Projekt Berlin-Brandenburg.net gestartet. Weiterlesen...